Cluster BIOKATALYSE2021
Nachhaltige Biokatalyse auf neuen Wegen
Neue Entwicklungen für die Industrielle Weiße Biotechnologie

Website Archiv. Zur aktuellen Website: biokatalyse2021.de

BIOKATALYSE2021-Partner News

Prof. Udo Kragl zum neuen Vorstandsvorsitzenden des BioCon Valley MV e.V. gewählt

Auf ihrer Jahresversammlung in Rostock wählten die Mitglieder des BioCon Valley MV e.V. turnusgemäß einen neuen Vorstand. In das Amt des Vorstandsvorsitzenden wurde Prof. Dr. Udo Kragl, Dekan der Interdisziplinären Fakultät an der Universität Rostock, berufen. Der BIOKATALYSE2021-Akteur übernahm diese Funktion von der Geschäftsführerin der Cheplapharm GmbH, Prof. Dr. Dagmar Braun, die für dieses Amt nicht mehr kandidierte, aber weiterhin dem Vorstand des BioCon Valley MV e.V. angehört.

mehr...

BIOKATALYSE2021-Partner evocatal: Neue Enzyme aus marinen Mikroorganismen

Horizon 2020-Projekt INMARE Industrial Applications of Marine Enzymes

Das Projekt INMARE (Innovative screening and expression platforms to discover and use the functional protein diversity from the sea), das durch das europäische Programm "Horizon 2020" mit mehr als 6 Millionen Euro gefördert wird, hat zum Ziel, neue Enzyme und Metabolite in zum Teil extremen ozeanischen Habitaten zu identifizieren. evocatal ist als Industriepartner an diesem Projekt beteiligt und ist damit Teil eines internationalen Konsortiums von mehr als 20 Partnern aus zwölf verschiedenen Ländern.

mehr...

Neue BMBF-Fördermaßnahme VIP+ hilft Forschungsergebnissen auf dem Weg zur Anwendung

Aus Ideen werden Innovationen

Damit ein vielversprechendes Forschungsergebnis schneller zur Anwendung kommen kann, unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Forscherinnen und Forscher jetzt mit der neuen Fördermaßnahme VIP+: "Validierung des technologischen und gesellschaftlichen Innovationspotenzials wissenschaftlicher Forschung".

mehr...

Non-canonical Amino Acids in Proteins: structural Investigations and Biocatalysis

Novel Bio-production systems - Meet our Experts in Frankfurt

All organisms - from bacteria to mammals – seem to employ no more than 22 amino acids to build their proteins. Thus, proteins containing non-natural synthetic amino acids are of great interest for basic research and biotechnology. They would expand the options of protein engineering and biocatalysis. However, the directed incorporation of non-natural amino acids into proteins remains a formidable challenge.

mehr...

BIOKATALYSE2021-Partner evocatal investiert in Potsdamer Kohlenhydrat-Spezialisten

Neuer Firmenverbund vereinigt Wertschöpfungsketten zur enzymatischen Herstellung von Produkten der Weißen Biotechnologie

Der Enzymspezialist evocatal GmbH mit Sitz in Monheim am Rhein übernimmt die Mehrheitsanteile an der Potsdamer aevotis GmbH. Die bereits seit 2012 kooperierenden Firmen rücken mit diesem Schritt enger zusammen und vereinigen im neu entstandenen Firmenverbund ihre Wertschöpfungsketten von der Enzymentwicklung und -produktion bis hin zur Markteinführung neuer und innovativer Kohlenhydrate in verschiedensten Einsatzbereichen von Nahrungsmitteln über Kosmetik bis hin zu industriellen Anwendungen.

mehr...

Enzymes for Industrial Applications

Meet our Experts on DECHEMA PRAXISforum in Frankfurt

Enzymes are considered to be little miracle substances for innovation, process advantages and cost reductions. Whether in the food industry, pharmaceutical industry, textiles, detergents, biorefineries, fine and specialty chemicals, paper and cosmetics, the application areas in which enzymes can be used sensibly and profitably are diverse and nowhere near exhausted.

mehr...

Weiter >>
link to top of the page TOP



Abonnieren Sie BIOKATALYSE2021 News per E-Mail

Dieser Service ist fuer Sie mit keinen Kosten verbunden und kann jederzeit wieder gekuendigt werden. Wir nutzen das Angebot 'feedburner' von Google um Ihnen News ueber neue Entwicklungen fuer die Industrielle Weisse Biotechnologie zur Verfuegung zu stellen. Lediglich Ihre E-Mail-Adresse wird benoetigt um das Angebot nutzen zu koennen. Nutzen Sie ggf. eine alternative E-Mail-Adresse, wenn Sie diesen Teil Ihrer persoenlichen Daten nicht an Google uebermitteln wollen.





Neue Entwicklungen für die Industrielle Weiße Biotechnologie