Cluster BIOKATALYSE2021
Nachhaltige Biokatalyse auf neuen Wegen
Neue Entwicklungen für die Industrielle Weiße Biotechnologie

Website Archiv. Zur aktuellen Website: biokatalyse2021.de

Neue BMBF-Fördermaßnahme VIP+ hilft Forschungsergebnissen auf dem Weg zur Anwendung

Aus Ideen werden Innovationen

Damit ein vielversprechendes Forschungsergebnis schneller zur Anwendung kommen kann, unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Forscherinnen und Forscher jetzt mit der neuen Fördermaßnahme VIP+: "Validierung des technologischen und gesellschaftlichen Innovationspotenzials wissenschaftlicher Forschung".


Logo BMBF In der entsprechenden BMBF-Pressemitteilung vom 3. März 2015 heisst es: "Als "Forschungslücke" ist sie unter Wissenschaftlern bekannt - die wichtige Phase, in der ein Forschungsergebnis auf dem Prüfstand für eine spätere Umsetzung steht. Nicht zuletzt Finanzierungs- und Machbarkeitsfragen machen diese Phase für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler oft schwierig.

Die neue Hightech-Strategie der Bundesregierung, in deren Rahmen die neue Maßnahme stattfindet, setzt nicht allein auf technische, sondern auch auf gesellschaftliche Innovationen. VIP+ greift diesen breiten Innovationsbegriff auf. Wissenschaftler aus Natur-, Lebens- und Ingenieurwissenschaften wie auch aus Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften oder interdisziplinären Projekten können mit Hilfe der Förderung ihre Forschungsergebnisse in Richtung einer konkreten Anwendung weiterentwickeln.

Innovationspotenziale können so frühzeitig überprüft und so weit nachgewiesen werden, dass danach eine abschließende Entwicklung auch mit finanzieller Beteiligung Dritter möglich ist. Dieser Prozess nennt sich Validierung. Er umfasst bei VIP+ beispielsweise Machbarkeitsstudien, die Entwicklung von Demonstratoren, Testreihen oder die Sicherung von Schutzrechten.

Im Rahmen der neuen Maßnahme VIP+ können einzelne Projekte für bis zu drei Jahre mit jeweils bis zu 1,5 Millionen Euro unterstützt werden.

Quelle & Copyright
Auszug BMBF-Pressemitteilung 021/2015 vom 3.3.2015 www.bmbf.de/press/3745.php
Weitere Infos unter www.bmbf.de/de/2391.php sowie unter www.validierungsfoerderung.de


Zurück zur News-Übersicht
04.03.2015 13:16, tutech-tsn




Neue Entwicklungen für die Industrielle Weiße Biotechnologie