Cluster BIOKATALYSE2021
Nachhaltige Biokatalyse auf neuen Wegen
Neue Entwicklungen für die Industrielle Weiße Biotechnologie

Website Archiv. Zur aktuellen Website: biokatalyse2021.de

Neue Methoden und Entwicklungen von Enzymen zur Synthese von Metaboliten und Intermediaten

BIOKATALYSE2021-Partner gestalten IBN-Forum bei TuTech in Hamburg

Das Auffinden sowie die Entwicklung und Herstellung von Enzymen für spezifische synthetische Applikationen und deren Anwendungen führen zu neuen Herstellwegen mit einer reduzierten Anzahl von Reaktionsschritten, was nicht nur zu Prozessverbesserungen in Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltaspekten sondern auch zu Kosteneinsparungen führt. BIOKATALYSE2021-Partner von Sigma Aldrich, der Technischen Universität und der Universität Hamburg sowie der Leibniz Universität Hannover bieten in diesem IBN-Forum am 13. Oktober 2015 einen Überblick über aktuelle Entwicklungen der enzymatischen Synthese von Metaboliten und Intermediaten von der Mikro- und Molekularbiologie, Biochemie und Bioverfahrenstechnik bis zum optimierten Herstellverfahren der Metaboliten und Intermediate.


IBN-Forum
  • Dienstag, 13. Oktober 2015, 17.00 Uhr
  • IBN-Forum "Neue Methoden und Entwicklungen von Enzymen zur Synthese von Metaboliten und Intermediaten"
  • bei TuTech Innovation GmbH, Harburger Schloßstraße 6-12, 21079 Hamburg (Wegeskizze)
  • Die Teilnahme ist kostenfrei
  • PROGRAMM DOWNLOAD
  • Anmeldungen bitte bis zum 9. Oktober 2015 unter ONLINE-ANMELDUNG

PROGRAMM
Moderation: Dr. Roland Wohlgemuth, Sigma-Aldrich, Buchs, Schweiz
  • Robuste Enzyme aus Metagenomen für neue Verfahren der Biotechnologie
    Prof. Dr. Wolfgang Streit, Universität Hamburg
  • Synthetische Stoffwechselwege mit neuen Enzymen
  • Prof. Dr. An-Ping Zeng, Technische Universität Hamburg
  • Flüchtige Naturstoffe und rekombinante Enzyme
  • Prof. Dr. Ralf Günter Berger, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
  • Towards more efficient Biotransformations by building Reaction Sequences
  • Dr. Selin Kara, Technische Universität Hamburg
  • Neue Enzymatische Wege zur Herstellung von Metaboliten und Intermediaten
  • Dr. Roland Wohlgemuth, Sigma-Aldrich
  • Diskussion und im Anschluss Zeit zum Netzwerken beim "get together"
Über IBN
Als Netzwerkinitiative ist der Verein Industrielle Biotechnologie Nord (IBN) im Jahr 2005 angetreten, um in Norddeutschland die Industrielle Biotechnologie in Forschung und Entwicklung zu stärken. Vor diesem Hintergrund haben sich Experten aus den Bundesländern Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein zusammengeschlossen, um die vorhandenen Expertisen in Wissenschaft und Wirtschaft zu bündeln und gemeinsame Projekte zu initiieren. Ziele von IBN sind die Förderung der Grundlagen und angewandten Forschung, die Vernetzung der wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Aktivitäten sowie die Promotion gegenüber Politik und Förderinstitutionen auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene. www.ibnord.de


Zurück zur News-Übersicht
16.09.2015 12:24, tutech-tsn




Neue Entwicklungen für die Industrielle Weiße Biotechnologie