Cluster BIOKATALYSE2021
Nachhaltige Biokatalyse auf neuen Wegen
Neue Entwicklungen für die Industrielle Weiße Biotechnologie

Website Archiv. Zur aktuellen Website: biokatalyse2021.de

Neue Entwicklungen für die Industrielle Biotechnologie

Mikroorganismen haben sich im Laufe ihrer Entwicklung die vielfältigsten Eigenschaften angeeignet. Kommen diese in industriellen Anwendungen zum Einsatz - etwa in der Lebensmittel-, Kosmetik- oder Chemieindustrie - sprechen Experten von "Industrieller Biotechnologie".
Um dieses Forschungs- und Wirtschaftsfeld auch in Deutschland stärker voranzutreiben, fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Wettbewerbs BioIndustrie 2021 fünf strategische Partnerschaften, in denen sich Akteure aus Wissenschaft und Wirtschaft in einem Cluster zusammenfinden. Einer dieser Cluster ist "BIOKATALYSE2021 – Nachhaltige Biokatalyse auf neuen Wegen".
Info von biotechnologie.de: BMBF - announces winners of the BioIndustrie 2021 cluster competition.

Cluster BIOKATALYSE2021 - Unsere Ziele

Projektlaufzeit: 2007-2012 plus Verlängerung bis 2016.

Der Cluster "Nachhaltige Biokatalyse auf neuen Wegen - BIOKATALYSE2021" hat sich zum Ziel gesetzt, durch ein interdisziplinäres Netzwerk basierend auf technischen Kernkompetenzen, Verbesserungen in den Bereichen wirtschaftliche Wertschöpfung, Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigungssituation zu erreichen. Hieran beteiligen sich global agierende Großunternehmen sowie Unternehmen aus dem KMU-Bereich. Durch die unterschiedlichen Schwerpunkte und Geschäftsmodelle der bisher beteiligten Industriepartner wird eine Kommerzialisierung der Forschungsergebnisse entlang der gesamten Wertschöpfungskette - vom Enzymscreening über die Produktion und das Downstream-Processing bis zum Endprodukt - sichergestellt. Getragen werden die hierzu notwendigen Innovationen durch ein breites, interdisziplinäres Netzwerk von bisher Forschergruppen aus Hochschulen und Forschungszentren.

Der Cluster BIOKATALYSE2021 wird in einer gemeinsamen und interdisziplinären Forschungskooperation zwischen Wirtschaft und Wissenschaft das große Potenzial von industriell relevanten Biokatalysatoren aus Mikroorganismen systematisch erforschen und es in eine industrielle Anwendung sowie in verstetigte Strukturen überführen. Hierbei kann der Cluster auf Strukturen zurückgreifen, die bereits im Verbund "Industrielle Biotechnologie Nord (IBN)" vorhanden sind. IBN ist im Jahr 2005 angetreten, um die im Bereich der industriellen Biotechnologie vorhandenen Expertisen in den fünf norddeutschen Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen und Niedersachsen zu bündeln und Synergien zu nutzen. Das professionelle Projektmanagement erfolgt durch die antragstellende TuTech Innovation GmbH (TuTech).

BIOKATALYSE2021 wird als primäre Produkte innovative Screeningtechnologien, effizientere Produktionstechnologien und Aufarbeitungstechnologien ge­nerieren. Mit diesen primären Produkten werden entlang der Wertschöpfungskette (Fein-)Chemikalien, Wirkstoffe und Enzyme als Waren synthetisiert. Anwendung finden diese Produkte dann letztendlich in den Märkten der Chemie, Kosmetik, Lebensmittel, Medizin, Pharma und "Consumer Products".

Der Cluster ist offen für weitere Partner & Projekte. Interessenten sind herzlich willkommen. Kontakt zum Cluster BIOKATALYSE2021.





Neue Entwicklungen für die Industrielle Weiße Biotechnologie